Irdische und himmlische Geschichten

Hans Heinz Eimermacher: Irdische und himmlische Geschichten - Verzällche und AnekdötcheHans Heinz Eimermacher
Irdische und himmlische Geschichten
Verzällche und Anekdötche

Ein waches Auge für die unterschiedlichsten Situationen des Alltags, ein nachsichtiger Blick für menschliche Schwächen und eine große Portion rheinischer Humor das sind die Voraussetzungen für die Geschichten mit Lokalkolorit. Der Autor beschreibt in unterhaltsamer und amüsanter Form für den Leser, der das Schmunzeln nicht verlernt hat, wie

  • manchmal die Zeit dem Tag davonläuft
  • groß der Wunsch des Herrchens sein kann, mit seinem treuen Vierbeiner mal die Rollen tauschen zu können
  • mühsam die Organisation des Tagesablaufes für einen geplagten Rentner sein kann
  • eine Woche im Leben eines vielfachen Vereinsmitglieds ausgestaltet sein will
  • ein Betriebsausflug oder ein Klassentreffen zu Überraschungen führt
  • umfangreich und eigentümlich die Aufgaben eines Engels oder eines Nikolauses sein können.

Anekdoten aus der Vorweihnachtszeit mit all den Verwirrungen und Hindernissen schildern die Geschichten um

  • die Gans Paula
  • den der Tradition verpflichteten Heiligen Mann
  • einen Krippenbau der Moderne.

Den Abschluss der Geschichtensammlung bilden die Patronate, denen der einfallsreiche Rheinländer sein Schicksal anvertraut.

Diese und noch andere Erzählungen, geschrieben in einer leicht lesbaren rheinischen Mundart, laden zu gemütlichen Lesestunden ein.

Mit diesen Geschichten sind zwei Hörbücher erschienen

Hans Heinz Eimermacher

Irdische und himmlische Geschichten – Verzällche und Anekdötche

96 Seiten, 17 Zeichnungen, 13×19 cm, 326 g;
ISBN 978-3-939829-00-3;
Zeichnungen von Maria Cockx und Katja Bohm, Lohmar.

Mehr über das Buch beim Verlag ratio-books, Franz König, Lohmar: http://ratio-books.de.

Mehr Information über Hans Heinz Eimermacher bei agger.tv.

***

Headerbild: Rote Leiter in den Himmel auf einer Wanderung nach Hoffnungstal. Ausschnitt aus dem Werk von Gregor Zootzky „Lebensretter-denken, 2014“ im Rahmen des Projektes „Rösrath wird zur Galerie„.

Bilder von Lohmar sammle ich in meiner Flickr-Sammlung „Weiler der Stadt Lohmar“.