Heimatliche Winterzeit – Erinnerungen

Heimatliche Winterzeit - Erinnerungen

Heimatliche Winterzeit – Erinnerungen.

Herausgeber: Heimat- u. Geschichtsverein Lohmar-Ort e.V.
Autor: Bernhard Walterscheid-Müller (†)
223 Seiten, Abbildungen
Druck: F. Hackmann, Lohmar, 1984

ISBN: 978-3924268022

Kurzinformation:
Die über sechsjährige heimatgeschichtliche Tätigkeit unseres Geschichtsbereichs, mit bisher acht Veröffentlichungen, hat in letzter Zeit einen vorübergehenden Schwerpunkt in der Erforschung und Wiedergabe unseres zeitgeschichtlich jüngeren volkskundlichen Brauchtums gefunden. Die mündliche Überlieferung durch ältere, eingesessene Bürger ist dabei von besonderem Wert. Während die frühere Heimatgeschichte – wenn auch nur lückenhaft und mühsam – an Hand der Literatur, mehr noch durch die Hilfe vorhandener Archivalien nachvollzogen werden muss, würde das noch auswertbare Wissen aus dem Volksmunde unwiederbringlich verlorengehen.
Aus eigener und der Erinnerung zahlreicher Gesprächspartner hat unser Vorsitzender, Herr Bernhard Walterscheid-Müller, über die Lohmarer Winterzeit der 20er Jahre geschrieben, wobei die hochdeutsche Sprache mit der heimatlichen Mundart, wie auch die Prosa- mit der Reimform wechseln.

In den Lohmarer Heimatblättern Heft 4, 1990 des Heimat- und Geschichtsvereins Lohmar e.V. befindet sich das Gedicht „De Fatte on seng Piefebrett“.

***

Logo vom Heimat- und Geschichtsverein Lohmar e.V. (HGV)

Mehr Information auf der Seite des Heimat- und Geschichtsvereins Lohmar e.V. (HGV) unter:
http://www.hgv-lohmar.de.

Die Lage des Vereinshauses des HGV, Bachstr. 12a, 53797 Lohmar, auf der Open Street Maps Karte.

Headerbild: Vereinshaus des Heimat- und Geschichtsvereins (HGV) in Lohmar.