Mit Liederpuzzles zueinander finden

Bartholomäunsbote 3/2012, Seite 7: Mit Liederpuzzles zueinander findenMit Liederpuzzles zueinander finden
Sonntagnachmittäglicher Naafbachgottesdienst
Artikel von Eilen Becker (13) und
Foto von Manfred Schönenberg
Bartholomäunsbote 3/2012, Seite 6

Werbeanzeigen

Ich sing dir mein Lied – im Naafbachtal

Ich sing dir mein Lied im Naafbachtal am 1. Juli 2012 um 15:30 UhrIch sing dir mein Lied“ im Naafbachtal am 1. Juli 2012 um 15:30 Uhr.

Standort der Friedenskreuzes im Naafbachtal bei Ingersauel auf der Open Street Map Karte geo: 50.8819, 7.2981.

Bericht im Bartholomäusboten „Mit Liederpuzzles zueinander finden“ im Bartholomäunsbote 3/2012, Seite 6.

Ökumenischer Gottesdienst im Naafbachtal

Im Rahmen der Ausarbeitung für die Tippeltour 2016 des Heimat- und Geschichtsvereins Lohmar e.V. (HGV), sind wir auf folgenden Artikel von Rosi Schulz mit Fotos von Friederike Weppler im Bartholomäus Boten 3/2009 gestoßen.

Hier finden finden sich das Motto des ökumenischen Gottesdienste am Friedenskreuz in Ingersauel am 28. Juni 2009: „Wenn sich Himmel und Erde berühren…“.

Bartholomäusbote 3/2009, Seite 7: Ökumenischer Gottesdienst im NaafbachtalÖkumenischer Gottesdienst im Naafbachtal,
Bartholomäusbote 3/2009, Seite 7.

Die Erde ist des Herrn!

Im Rahmen der Ausarbeitung für die Tippeltour 2016 des Heimat- und Geschichtsvereins Lohmar e.V. (HGV), sind wir auf folgenden Artikel von Günter Hoffmann und Andrew Schäfer im Bartholomäus Boten aus dem Jahre 2000 gestoßen.

Hier finden finden sich die Ursprünge der ökumenischen Gottesdienste am Friedenskreuz in Ingersauel.

Artikel im Bartholomaeus Boten 2000 - Die Erde ist des Herrn Seite 1

Artikel im Bartholomaeus Boten 2000 - Die Erde ist des Herrn Seite 2

Artikel im Bartholomäus Boten im Jahr 2000 – Ökumenischer Gottesdienst am Friedenskreuz bei Ingersaul.

 

Grünenborner erzählen die Mär vom Goldschatz

Ein Artikel aus dem Rhein-Sieg-Anzeiger vom 16. September 1982, gefunden im Archiv einer Freundin, als wir auf der Suche nach Material für die Tippeltour des Heimat- und Geschichtsvereins Lohmar e.V. (HGV) 2016 waren.

Erdhügel im Wald zeugen von einer frühmittelalerichen Fliehburg.

Grünenborner erzählen die Mär vom Goldschatz
Grünenborner erzählen die Mär vom Goldschatz.

Der Artikel als PDF: Grünenborner erzählen die Mär vom Goldschatz.